Buehnenbild_Covid19.jpg Foto: BRK Landesgeschäftsstelle
COVID19COVID19

Sie befinden sich hier:

  1. COVID19

Impf- und Testmöglichkeiten beim Roten Kreuz in Kempten

Das Bayerische Rote Kreuz betreibt zwei Impfstandorte im Auftrag der Stadt Kempten.

Das Impfzentrum in der Ari-Kaserne ist täglich geöffnet. Der Impfpoint befindet sich in der Innenstadt und ist Werktags geöffnet. Alle Informationen zu den Impfstandorten finden Sie auf dieser Webseite.

Impfungen sind ohne Termin und ohne Anmeldung möglich! Bitte bringen Sie Ihr Ausweisdokument und ggf. Ihren Impfpass mit.

Eine Registrierung zur Impfung beschleunigt die Anmeldung vor Ort, ist aber keine Voraussetzung: www.impfzentren.bayern.de

Impfhotline: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Impfhotline beantworten Ihnen nicht-medizinsche Fragen zum Thema Impfen. Die Hotline ist unter 0831/87023456 von Montag bis Freitag, jeweils von 08:00 bis 14:00 Uhr, erreichbar.

Unsere Standorte in Kempten

  • Impfpoint Kempten

    Öffnungszeiten: 
    Dienstag bis Samstag: 14:00 – 20:00 Uhr

    Adresse: Bahnhofstraße 13, 87435 Kempten (Allgäu)
    Haltestelle: Forum Allgäu

  • Impfzentrum Kempten

    Öffnungszeiten:
    Dienstag bis Samstag: 14:00 – 20:00 Uhr

    Adresse: Kaufbeurer Straße 80, 87437 Kempten (Allgäu)
    Haltestelle: Ari-Kaserne

Das Bayerische Rote Kreuz betreibt drei Teststellen in Kempten.

Wir bieten Ihnen zum fairen Preis Antigen-Schnelltests und PCR-Tests an. Denn die Tests sind für die meisten Bürgerinnen und Bürger nicht mehr kostenlos. Lediglich für einen begrenzten Personenkreis bleiben die Tests kostenlos. Dazu zählen beispielsweise auch Kinder unter 12 Jahren oder Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen COVID-19 geimpft werden können.

Häufig gestellte Fragen zum Testen haben wir in unseren FAQ's beantwortet: siehe Seitenende.

Unsere Preise:
Schnelltest: 11,50 €
PCR-Test: 66,28 € (vor Ort sind 8 € zu bezahlen)

Die BRK-Teststellen stellen Ihnen auf Wunsch ein digitales COVID-Zertifikat der EU aus.

Es ist keine Onlineanmeldung mehr beim PCR-Test möglich, nur für den Antigen-Schnelltest kann weiterhin online eine Terminreservierung vorgenommen werden.

Unsere Standorte in Kempten

  • Testzentrum Kempten

    Öffnungszeiten: 
    Montag bis Sonntag: 07:00 – 17:00 Uhr

    Adresse: Gerberstraße 46, 87435 Kempten (Allgäu)
    Haltestelle: Galeria Kaufhof oder ZUM

    Folgende Tests bieten wir an:

    • Antigen-Schnelltest (11,50 €)
    • PCR-Test (66,28 €)

    Bei der Onlineanmeldung können Sie den nächstmöglichen Termin bequem und unkompliziert per Handy oder PC reservieren: meintest.brk.de (nur für Schnelltest)

  • Impfpoint Kempten

    Öffnungszeiten: 
    Dienstag bis Samstag: 14:00 – 21:00 Uhr

    Adresse: Bahnhofstraße 13, 87435 Kempten (Allgäu)
    Haltestelle: Forum Allgäu

    Folgende Tests bieten wir an:

    • Antigen-Schnelltest (11,50 €)
    • PCR-Test (66,28 €)

    Bei der Onlineanmeldung können Sie den nächstmöglichen Termin bequem und unkompliziert per Handy oder PC reservieren: meintest.brk.de (nur für Schnelltest)

  • Testzentrum Ari-Kaserne (nur kostenlose Schnell- und PCR-Testungen für Berechtigte)

    Öffnungszeiten:
    - Montag: 10:00 – 14:00 Uhr
    - Dienstag: 16:00 – 20:00 Uhr
    - Mittwoch: 10:00 – 14:00 Uhr
    - Donnerstag: 16:00 – 20:00 Uhr
    - Freitag: 10:00 – 14:00 Uhr
    - Samstag: 09:00 – 15:00 Uhr
    - Sonntag: 09:00 – 15:00 Uhr

    Adresse: Kaufbeurer Straße 80, 87437 Kempten (Allgäu)

    Im Testzentrum Ari-Kaserne führen wir ausschließlich kostenfreie Schnell- und PCR-Testungen für anspruchsberechtigte Personen nach der derzeit gültigen Testverordnung durch.

Info: Die Öffnungszeiten können kurzfristig geändet werden.

Nachfolgend haben wir einige häufig gestellte Fragen beantwortet. Sollten noch Fragen offen stehen, können Sie gerne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Testzentren ansprechen oder Sie telefonieren mit der Test-Hotline (keine Terminbuchungen): 0831/20698090 (Montag bis Freitag, 08:00 bis 14:00 Uhr).

Informationen (FAQ's)

  • Welche Bürgerinnen und Bürger erhalten auch weiterhin einen kostenlosen Antigen-Schnelltest?

    Für Bürgerinnen und Bürger, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt, gibt es weiterhin die Möglichkeit zum kostenlosen Antigen-Schnelltest.

    Das sind folgende Personengruppe:

    • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung noch keine zwölf Jahre alt sind oder erst in den letzten drei Monaten vor der Testung zwölf Jahre alt geworden sind.
    • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen COVID19 geimpft werden können. Das gilt insbesondere bei einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, da die Ständige Impfkommission für diesen Zeitraum bislang keine generelle Impfempfehlung ausgesprochen hat. Die kostenlose Testmöglichkeit besteht auch dann, wenn wegen einer medizinischen Kontraindikation eine Impfung in den letzten drei Monaten vor der Testung nicht möglich war.
    • Personen, die sich wegen einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus selbst in Absonderung begeben mussten, können sich kostenlos testen lassen, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.
    • Bis zum 31. Dezember 2021 können sich alle, die zum Zeitpunkt der Testung noch minderjährig sind, kostenlos testen lassen. Das Gleiche gilt auch für Schwangere. Zwar besteht für diese Personen seit August bzw. September 2021 eine generelle Impfempfehlung der ständigen Impfkommission. Um diesen Personen ausreichend Zeit zu gewähren, sich über die bestehenden Impfangebote zu informieren und einen vollständigen Impfschutz zu erlangen, haben sie bis Ende des Jahres weiterhin einen Anspruch auf kostenlose Testung.
    • Auch Studierende aus dem Ausland, die sich für ein Studium in Deutschland aufhalten und mit in Deutschland nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden, können sich bis zum 31. Dezember 2021 kostenlos per Schnelltest testen lassen.
    • Außerdem können Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben, sich kostenlos mittels Schnelltest testen lassen.

    Quelle: www.bundesregierung.de

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    An den BRK-Testzentren können Sie in Bar oder per PayPal bezahlen.

  • Kann ich auch ohne Onlineanmeldung einen Schnelltest machen?

    Selbstverständlich können Sie auch ohne Terminreservierung in die BRK-Testzentren in Kempten kommen und einen Antigen-Schnelltest machen. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

  • Wie wird der Schnelltest durchgeführt?

    Der Antigen-Schnelltest wird durch unser medizinisches Personal unter strengen Hygienevorschriften durchgeführt. Dabei wir das Tupferstäbchen über die Nase bis zur Nasenrachenwand (Nasopharynx) sanft eingeführt. Die Testdauer liegt bei unter einer Minute.

  • Was ist der Unterschied zwischen Schnelltest und PCR-Test?

    In den Testzentren kommen Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Diese Tests können Erregeranteile in kurzer Zeit direkt nachweisen. Innerhalb von ca. 15-20 Minuten steht das Testergebnis fest. Zudem werden PCR-Tests durchgeführt. Diese Tests werden unter anderem vom Gesundheitsamt angeordnet oder Sie werden vom Arzt überwiesen, wenn bei Ihnen der Verdacht einer Infizierung besteht. Der PCR-Test wird anders als der Antigen-Schnelltest in einem Labor ausgewertet. Dabei wird der Erreger direkt nachgewiesen.

    Es ist zu beachten, dass alle Tests immer nur eine Momentaufnahme widerspiegeln und das Antigen-Schnelltests ungenauer sind (eine geringere Spezifität und Sensitivität aufweisen) als klassische PCR-Tests, die im Labor ausgewertet werden. Antigen-Schnelltests kommen zum Einsatz um die Testkapazität zu erweitern.

    Sowohl der Schnelltest als auch der klassische Labortest (PCR-Test) haben das gleiche Ziel: Eine Infektion feststellen, um anschließend die Infizierten zu isolieren und entsprechend zu behandeln. Dies hilft auch, die Virusausbreitung möglichst schnell einzudämmen.